Anleitung 4
2.5 Konfiguration des Netscape Messengers 4.x

Nachfolgend eine kurze Anleitung, wie Sie Ihren Netscape Messenger 4.x-E-Mail-Client für E-Mail-Empfang/-Versand konfigurieren können.

Schritt 1:

Starten Sie das Programm Netscape Messenger! Wählen Sie in der Menüleiste das Untermenü "Bearbeiten" (engl. Edit) und dann die Menüoption "Einstellungen" (engl. Properties)! Nun sollte ein Fenster für die Programmeinstellungen geöffnet werden.
In der Baumstruktur im linken Teil des Fensters klicken Sie nun auf das +-Symbol vor dem Eintrag "Mail und Diskussionsforen" (engl. Mail & News), um den untergeordneten Ast einzublenden!
Wählen Sie nun den ersten Eintrag "Identität" (engl. Identity) aus! Im rechten Bereich des Fensters werden die Optionen für die Benutzeridentität angezeigt. Falls Sie dies noch nicht gemacht haben, geben Sie nun in die entsprechenden Felder Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein! Alle anderen Angaben werden nicht zwingend benötigt.



Schritt 2:

Wählen Sie nun den Eintrag "Mail-Server" aus! Im rechten Bereich des Fensters werden nun die Optionen für Mailkonten angezeigt. Im mittleren Bereich finden Sie die Einstellungen für den "Server für ausgehende Mails" (engl. Server for outgoing Mail). Im Feld "Server für ausgehende Mails" (SMTP) geben Sie die Serveradresse des SMTP-Mailservers ein!
Der Name des SMTP-Mailservers wird Ihnen mit den Unterlagen Ihres Online-Zuganges von Ihrem Provider mitgeteilt. In seltenen Fällen müssen Sie auch einen Benutzernamen für den SMTP-Mailserver eintragen, den Sie von Ihrem Provider erhalten. Ist kein Benutzername erforderlich, lassen Sie den Eintrag auf "default" unverändert!



Schritt 3:

Wählen Sie nun im Bereich "Server für eingehende Mails" (engl. Server for incoming Mail) die Schaltfläche [Hinzufügen] (engl. Add). Das Fenster "Eigenschaften des Mailservers" (engl. Mailserver Properties) wird geöffnet. Geben Sie in das Feld "Server-Name" die Adresse des POP3-Servers ein! Der Name des POP3-Mailservers wird Ihnen ebenfalls mit den Unterlagen Ihres Online-Zuganges von Ihrem Provider mitgeteilt.

Wählen Sie nun im Listenfeld "Server-Typ" (engl. Server Type) den Eintrag POP3-Server aus!

Im folgenden Feld "Benutzername" (engl. Username) geben Sie den POP3-Benutzernamen ein, den Sie aus Ihren Unterlagen entnommen haben.
Die übrigen Optionen sind fakultativ und können nach Ihren eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Sie haben keine Auswirkung auf die korrekte Funktion Ihrer Mailbox.
Allerdings sollten Sie bedenken, dass das Speichern von Kennworten auf dem lokalen Rechner immer ein Risiko birgt, dem man sich nicht unbedingt aussetzen sollte.



Schritt 4:

Beenden Sie die Konfiguration, indem Sie [OK] drücken! Alle gemachten Einstellungen werden damit aktiv. Ihr Netscape Messenger ist nun für den E-Mail-Verkehr funktionstüchtig.

Kleiner Tipp:
Testen Sie Ihre Einstellungen indem Sie sich selbst eine E-Mail zuschicken!

© 2001, www.comeniuscape.de.